zum Inhalt scrollen

Ein sauberes und gepflegtes Wohn­umfeld erhöht die Zufriedenheit der Mieter und trägt zur Senkung der Betriebskosten bei.

An dieser Stelle setzt die gemeinsame Initiative Standort Service Plus verschiedener kommunaler Abfall­wirtschafts­betriebe an.

Standort Service Plus

Unter der Dachmarke Standort Service Plus bieten bundesweit rund 40 kom­munale Abfall­wirt­schafts­betriebe Servicedienste, die weit über die übliche Abfall­samm­lung hinaus­gehen. Als Mit­glieder im VKU, dem Verband kommunaler Unter­nehmen, sind diese Betriebe in ihrer jeweiligen Region stark im Gemein­wesen verankert und über ihr Kern­geschäft hinaus gesell­schaft­lich viel­fältig engagiert. Mit Standort Service Plus bieten die kom­munalen Ent­sorger pass­genaue, auf die jeweilige Situation im Quartier zu­geschnittene Konzepte zur Opti­mierung der Ab­fall­situ­ation in Groß­wohn­anlagen.
 

Dabei setzt sich das umfang­reiche Dienst­leistungs­angebot aus verschiedenen Modulen zusammen, die sowohl einzeln als auch in einem Komplett­paket beauftragt werden können. Sie treten der gerade bei größeren Wohn­anlagen oft typischen Fehl- und Fremd­befüllung der Müll­be­hälter und der Verschmutzung der Stand­plätze entgegen, sorgen für ein sauberes und gepflegtes Wohnumfeld und tragen so zur Senkung der Betriebskosten bei.

Dienstleistungsspektrum

Neben einer detaillierten Analyse zu Bewohnerzahl, Behälterbestand und Pro-Kopf-Verbrauch je Abfallart und einer damit einhergehenden Überprüfung des Behältervolumens und des Leerungsrhythmus bietet Standort Service Plus eine umfassende Beratung zur Gestaltung und Sicherung der Behälterplätze. Daran schließen sich die beiden weiteren Angebots-Bausteine zur kontinuierlichen Standplatzbetreuung und zur Standplatzreinigung an.

Sie sorgen für stete Kontrolle und regelmäßige Reinigung der Anlagen. Darüber hinaus organisiert Standort Service Plus auf Wunsch den Behälterservice und das Behältermanagement, sorgt so für die Bereitstellung von Behältern an Leerungstagen und übernimmt sämtliche Formalitäten bei An-,  Ab- und Ummeldung von Mülltonnen. Ergänzend dazu, bieten die einzelnen Abfallwirtschaftsbetriebe Sperrmüllaktionen im Wohnquartier und individuelle Beratung für die Bewohner.

Qualität

Als VKU-Mitgliedsunternehmen und kommunale Dienstleister vor Ort fühlen sich die, unter der Marke Standort Service Plus versammelten Entsorgungsbetriebe, hohen Qualitätsanforderungen verpflichtet. Diese basieren auf eigens entwickelten Kriterien, die für die bundesweit tätigen Markeninhaber eine Orientierung und einen Vergleichs-Rahmen schaffen.

Zertifizierungen und Qualitäts­management bürgen für die Qualität und die Rechts­sicherheit, Preis- und Gebühren­transparenz sorgen für unkomplizierte Geschäfts­abwicklungen. Mit Rahmen­verträgen, die auf die örtlichen Satzungen und auf die Vorgaben des jeweiligen Wohnungs­unternehmens zugeschnitten werden, können kommunale Abfall­wirtschafts­betriebe den unterschiedlichen Anforderungen in den Wohnquartieren gezielt begegnen.

Vorteile

Denn heimische Entsorgungsbetriebe kennen im Vergleich zu bundesweit agierenden Unternehmen ihre Einsatzgebiete und sogar deren Bewohnerstruktur, wie die eigene Westentasche. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie können innerhalb kürzester Zeit auf die Besonderheiten des jeweiligen Quartiers reagieren. Die schnelle Erreichbarkeit, feste Ansprechpartner und eine bereits vorhandene Logistik gewährleisten den schnellen und zuverlässigen Einsatz vor Ort.

So tragen die kommunalen Dienstleister mit ihrer Marke Standort Service Plus dazu bei, auch problematische Anlagen zu Visitenkarten für sauberes und gepflegtes Wohnen zu machen, laufende Entsorgungskosten zu senken, die Zufriedenheit der Mieter zu erhöhen und dem Quartier ein positives Image zurückzugeben.

Städte im SSP-Verband

  • Bielefeld, Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld
  • Böblingen, Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen
  • Bottrop, Entsorgung und Stadtreinigung AöR
  • Celle, Zweckverband Abfallwirtschaft Celle
  • Darmstadt, Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienst­leistungen
  • Dortmund, EDG Entsorgung Dortmund GmbH
  • Duisburg, Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
  • Erfurt, Stadtwerke Erfurt
  • Freiburg, Abfall­wirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
  • Gelsenkirchen, GELSENDIENSTE
  • Halle, Hallesche Wasser- und Stadtwirtschaft GmbH
  • Hamm, Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm
  • Heidelberg, Amt für Abfall­wirtschaft und Stadtreinigung
  • Herten, Zentraler Betriebshof Herten
  • Jena, Kommunalservice Jena
  • Kassel, Abfall­entsorgung Kreis Kassel
  • Köln, Abfallwirtschafts­betriebe Köln GmbH & Co. KG
  • Krefeld, GSAK Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfall­wirtschaft Krefeld mbH
  • Leverkusen, AVEA GmbH& Co. KG
  • Ludwigshafen, Wirtschafts­betrieb Ludwigshafen
  • Marl, Zentraler Betriebshof Stadt Marl
  • Moers, ENNI Energie & Umwelt Niederrhein GmbH
  • München, Abfallwirtschaftsbetrieb München
  • Münster, Abfallwirtschaftsbetriebe
  • Osnabrück, Osnabrücker ServiceBetrieb
  • Paderborn, Abfall­entsorgungs- und Stadt­reinigungs­betrieb
  • Recklinghausen, Kommunale Service­betriebe Recklinghausen
  • Remscheid, Remscheider Entsorgungs­betriebe
  • Siegburg, RSAG AöR
  • Speyer, Stadtwerke Speyer GmbH
  • Wetter a.d. Ruhr, Stadtbetrieb Wetter (Ruhr)
  • Wuppertal, AWG Abfall­wirtschafts­gesellschaft mbH